Geld bei Nepaltravel.eu
Nepaltravel.eu

Nach Nepal Reisen - Flüge buchen - Trekking auf Himalaya und Infos gibt’s hier bei Nepaltravel.eu

 

NepalTravel.eu in Deutsch
NepalTravel.eu in Englisch
Navigation Nepaltravel

Navigation

 

 

>>

Nepal - Startseite

>>

Reisen

 

>>

Flüge

 

>>

Trekking Himalaya

 

>>

Kathmantu

>>

Städte Nepal

>>

Religion

 

>>

Bevölkerung

>>

Wirtschaft

>>

Geschichte

>>

Klima

>>

Vegetation

>>

Tierwelt

>>

Urlaubsorte

>>

Gesundheit

>>

Geld

>>

Reisezeit

>>

Impressum

>>

AGBs

>>

Kontakt

 

 

Navigation Nepaltravel

Newsletter

E-mail:

 

Geld

Währung
Die nepalesische Rupie (NPR oder Rs) ist unterteilt in 100 Paisa (p). Im Umlauf sind Münzen von 1, 2, 5, 10, 25, 50 Paisa und 1, 2 und 5 Rupien, Banknoten von 1, 2, 5,10, 20, 25, 50,100, 500 und 1000 Rupien. Bei den großen Scheinen von 500 und 1000 Rupien können außerhalb der Touristenzentren Schwierigkeiten beim Wechseln auftreten.

Hinweise
Die kleinen Münzen haben zwar einen geringen Wert, sind aber für die Dienste des Schuhputzers oder als milde Gabe für Bettler angebracht. Alte, eingerissene Noten werden zwar oft ausgehändigt, jedoch nur selten akzeptiert. Anzuraten ist, die Annahme solcher Noten zu verweigern. Umtauschen kann man sie in der Wechselstube des Supermarktes an der New Road. Inlandflüge und Übernachtungen in größeren Hotels müssen immer in Fremdwährung (am besten US-Dollar) bezahlt werden.

Geldwechsel
Der Geldumtausch wird in Banken und größeren Hotels etwa zu gleichen Konditionen getätigt. Zwar wird auf der Rückseite der Umtauschbescheinigung (Encashment receipt) darauf hingewiesen, dass man nicht gebrauchtes Geld wieder rückumtauschen kann, doch weigern sich die meisten Banken, Fremdwährungen gegen Nepalesische Rupien umzutauschen. Daher sollte man nur dem Bedarf entsprechend umtauschen. Denn nur bei der Ausreise am Flughafen in Kathmandu kann nicht benötigtes nepalesisches Geld zu maximal 15% des auf der Umtauschbescheinigung ausgewiesenen Betrags in Fremdwährung umgetauscht werden.

Banken
Die staatliche Nepal Bank ist das größte Bankunternehmen und hat Zweigstellen im ganzen Land.
Schalterstunden: So-Do. 10.00-14.30 Uhr, Fr. 10.00-12.30 Uhr

Schwarzmarkt
Ein Schwarzmarkt für internationale Währungen existiert in Kathmandu und in kleinerem Umfang auch in Pokhara. Bevorzugt werden große Dollar- und Euronoten. Die Rate auf dem Schwarzmarkt liegt um etwa 10% über der Bankrate. Touristen werden auf der Straße von Unterhändlern angesprochen, der Umtausch wird meist in einem Geschäft oder Büro getätigt.
Falschgeld oder faule Tricks beim Geldtauschen kommen erstaunlich selten vor. In den meisten Fällen nimmt die auf dem Schwarzmarkt getauschte harte Währung den Weg nach Hongkong oder Bangkok und kommt als Schmuggelware zurück nach Kathmandu.

Traveler Chacks
Traveler Checks (Reiseschecks) können in Banken und Hotels eingelöst werden. Außerhalb der Touristenzentren kann sich der Umtausch jedoch als unmöglich erweisen. Auf dem Schwarzmarkt liegt die Rate wenig unterhalb derjenigen von Bargeld.
Kreditkarten von American Express, MasterCard und VISA werden in den meisten großen Hotels und Restaurants sowie einigen Touristenläden in Kathmandu als Zahlungsmittel akzeptiert. Für jeden Zahlvorgang wird jedoch eine Gebühr von 3% verlangt. Überweisungen aus dem Ausland werden am günstigsten per Telex vorgenommen. Für die Überweisung wendet man sich am besten an eine der internationalen Banken oder an American Express.

[Nepal - Startseite] [Nepal Reisen] [Fluege Nepal] [Bevölkerung Nepal] [Religion] [Geschichte Nepal] [Städte Nepal] [Kathmandu] [Klima Nepal] [Vegetation Nepal] [Tierwelt Nepal] [Urlaubsorte & Ausflüge] [Nepal Trekking] [Gesundheit] [Wirtschaft & Verkehr] [Geld] [Einreisedokumente & Reisezeit] [AGBs] [Impressum] [Kontakt]

© 2008 NepalTravel.eu, alle Rechte vorbehalten